FANDOM


LehrerBearbeiten

Wird noch hinzugefügt.

Der SinnBearbeiten

„Timor mortis me conturbat.“ (lateinisch für "Todesangst beunruhigt mich.")

In der Schule des Todes lernen die Schüler, sich von anderen zu nehmen, was immer sie brauchen. Sie ist eine Schule für Fortgeschrittene, da die meisten ihrer Zaubersprüche mehrfach kombiniert werden müssen, um ihre Wirkung voll zu entfalten.

Die Todeszauber sind nicht die stärksten, aber einige entziehen dem Gegner Lebensenergie, mit der sich der Zauberer selbst heilen kann. Schaden richten sie nur nach gründlicher Vorbereitung an, dann aber ordentlich.

Todesmagie bedeutet Abschluss und Ende. Alles ist vergänglich, wir können die Zeit nicht anhalten. Zauberer, die sich der Todesmagie verschrieben haben, werden Nekromanten genannt. Sie wissen, dass nichts von Dauer ist und blicken dieser Tatsache unerschrocken ins Auge. Die Todeszauberer versuchen das Beste aus der Zeit zu machen, die ihnen in dieser Welt bleibt. Aber sei gewarnt: Einige werden schwermütig oder versuchen gar, den Tod mit dem Untod zu überlisten. Nekromanten lernen, den eigenen Willen zu stärken und ihren Kontrahenten ihre eigenen Ängste zuzuraunen. Die Todesmagie ist zwischen Eis und Sturm angesiedelt, denn die kalte Energie des Untods lebt von diesen Kräften.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki